Grissini... warum nicht mal selber machen?

Grissini mit Salz & Pfeffer - Lettinis Sale e Pepe

Ein Klassiker aus dem Piemont heute mal selbst nach gebacken und mit unserem Top-Seller Sale & Pepe verfeinert

Warum nicht mal Grissini selbst machen? Das habe ich mir gedacht nachdem ich so viele Rezepte gelesen habe, die mich dann einfach inspiriert haben. Oft sind Grissini für mich aber nicht ausdrucksstark gewürzt um das mal diplomatisch auszudrücken. Ich wollte ein Rezept für Euch kreieren, das also nicht langweilig um die Ecke kommt, das aber für Euch als Grundlage dienen soll, damit ihr Euch noch so richtig austoben könnt. Also viel Spass und Freude beim Nachbacken! Tagged uns auf Insta & Co. wenn ihr eure persönliche Interpretation der Grissini probiert habt. Wir freuen uns auf euren Input!
 
Übrigens stammen die Grissini aus dem Piemont, wo sie für den magenkranken König einst auf Anraten seines Leibarztes kreiert wurden. Der nämlich hatte Beschwerden beim Verdauen der Hefe und so wurden die krossen Stangen für ihn speziell entwickelt. 
 
Aber auch bei allerbester Gesundheit sind lauwarme, frisch gebackene Grissini aus dem Ofen eine wahre Offenbarung!
Also ran! 
 
Viel Spaß und viel Genuss wünsche ich euch!
 
  • Zubereitungszeit10 min
  • Koch-/Backzeit10 min
  • Ruhezeit2 h
  • Gesamtzeit2 h 20 min
  • Fertig in140
  • Menge8 Personen

Zutaten

Für den Reissalat

  • 500g Manitoba Mehl oder Typ „00“ 
  • 1 Beutel Trockenhefe
  • 275ml Wasser
  • 75ml Lettinis® Olivenöl extra Vergine
  • 25g Lettinis® Sale & Pepe
  • 10g Zucker 

Allora, so geht´s

Vorbereitung

1

Die Hefe im lauwarmen Wasser mit dem Zucker auflösen. In einer großen Schüssel das Mehl einfüllen und in der Mitte mit den Fingern eine Mulde formen. Hier nun das Olivenöl hin-eingeben, danach dann das Wasser mit der aufgelösten Hefe. 

2

Dann das „Sale & Pepe“ dazu geben und nun den Teig kneten bis ein glatter Teig entsteht. 

3

Den Teig in eine längliche Form bringen und 2 Stunden an einem warmen Ort  zugedeckt gehen lassen. Fingerbreite Stücke vom Teig abschneiden und mit geölten Händen auf einem Holzbrett ausrollen. 

4

Die handgerollten Grissini dann auf  Backblechen mit Backpapier verteilen. 

5

Die Grissini nun mit „Sale & Pepe“ bestreuen und so noch verfeinern.  

6

Den Ofen auf 210 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen und die Grissini in ca. 10-12 Minuten goldgelb backen. Abkühlen und ruhen lassen. 

TIPP:

Je dünner die Grissini sind, desto krokanter werden sie, wer lieber etwas weichere Grissini mag,
der formt sie etwas dicker und backt dafür etwas länger.

Dieses Rezept ist die ideale Basis für Eure kreativen Abwandlungen mit etwa Parmigiano, Rosmarin, Curcuma,
Chili, Thymian und und und… 

Euren Phantasien sind keinerlei Grenzen gesetzt! 

Viel Spaß und Buon Appetito!

Zurück zur Übersicht

Auch interessant