CROSTATA DI FICHI CON RICOTTA E NOCI

Feigenlover aufgepasst… Hiermit geht’s direkt in den Feigenhimmel!

Ich liebe Feigen… vor allem Feigen, die man direkt vom Baum erntet und direkt genießt. Das habe ich zu 110 % von meinem Vater geerbt, denn alleine schon beim Anblick eines Feigenbaums beginnt er stets wie ein kleiner Junge zu strahlen. Nun verwundert es also nicht, dass wir vor vielen Jahren direkt vor dem Lettinis einen Feigenbaum gepflanzt haben und dieser uns nu reich beschenkt. Ernten das man sät…
Dieses Rezept ist durch meine Erinnerungen an Apulien, Feigenzeit und die frisch gepflückten Früchte vom Baum entstanden.

  • Zubereitungszeit2 h
  • Koch-/Backzeit1 h
  • Gesamtzeit3 h

Zutaten

Zutaten für den Kuchenteig

  • 300g Mehl
  • 200g Butter
  • 100g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei / 1 Eigelb
  • 1 Eigelb zum Bepinseln 

Zutaten für die Füllung

  • 1 Bio Zitrone (unbehandelte Schale)
  • 3 Eier
  • 150g Zucker
  • 75g Butter
  • 150g Feigenmarmelade
  • (Alternativ 150g klein gehackte, getrocknete Feigen) 
  • 300g hochwertige Ricotta aus dem Fachhandel (idealerweise Büffelricotta)
  • 50g Puderzucker

Zutaten für den Belag

  •  15 reife Feigen
  • 100g weisser Zucker
  • 50g brauner Zucker
  • 100g Walnüsse
  • Saft von einer Zitrone

Hilfsmittel

  • 400g Hülsenfrüchte zum Blindbacken und eine Tarteform

Allora, so geht´s

1

Die Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und verkneten.
Frischhaltefolie auslegen, Teigkugel darauflegen und mit einer weiteren Lage Frischhaltefolie bedecken.

2

Den Teig ausrollen und in die gut gefettete Tarteform sanft eindrücken.
1 Std. im Kühlschrank ruhen lassen.

.

3

Den Backofen auf 180° vorheizen. Den Tortenboden einstechen, mit Backpapier abdecken und mit den
Hülsenfrüchten befüllen und 15 Minuten blind vorbacken.
Die Hülsenfrüchte und das Backpapier entfernen und den Rand mit dem verquirlten Eigelb bepinseln und
weitere 15 Min. goldgelb bräunen. Abkühlen lassen.

4

Die Zitrone heiß waschen, abtrocknen und die Schale mit einer feinen Reibe reiben.

5

Eier und Zucker schaumig schlagen.

6

In einem Topf die Butter schmelzen und die Zucker-Ei-Mischung dazugeben. Unter Rühren aufkochen bis die Creme andickt und dann die Feigenmarmelade dazugeben. Die Creme abkühlen lassen.

7

Ricotta mit 50g Puderzucker und der geriebenen Zitronenschale verrühren.

8

Nun die abgekühlte Creme zur Ricotta geben bis eine geschmeidige Konsistenz erreicht ist. Den gebackenen Boden mit der Ricotta-Feigencreme gleichmäßig bestreichen.

9

Frische Feigen waschen und mit einer Küchenrolle trocken tupfen und vierteln.

10

In einer großen, beschichteten Pfanne den Zucker mit dem Zitronensaft auflösen bis der Zucker beginnt zu karamellisieren.
Nun die Feigenviertel dazu geben und bei mittlerer Hitze darin wenden und durchziehen lassen.

11

In einer anderen kleinen Pfanne die Walnüsse ohne Fett rösten, abkühlen lassen.

12

Nun die Feigen liebevoll auf der Crostata platzieren. Mit den gerösteten Walnüssen bestreuen.

13

BUONA CROSTATA, BUONA PUGLIA!

Lettinis Prosecco – Treviso DOC

9,90 

Enthält 19% MwSt.
Menge: 0,75L / Grundpreis: 13,20  (1 L)
zzgl. Versand
Lieferzeit: bis zu 3 Werktage
GTIN: 8024134000745
Alkoholgehalt: 11% Vol.

Lettinis Rosé Frizzante – Marca Trevigiana IGT

9,90 

Enthält 19% MwSt.
Menge: 0,75L / Grundpreis: 13,20  (1 L)
zzgl. Versand
Lieferzeit: bis zu 1-5 Werktage
GTIN: 8024134000073
Alkoholgehalt: 9.5% Vol.

Lettinis – Prosecco Rosé Millesimato – Treviso DOC

13,95 

Enthält 19% MwSt.
Menge: 0,75L / Grundpreis: 18,60  (1 L)
zzgl. Versand
GTIN: 8024134001865
Alkoholgehalt: 11% Vol.
Zurück zur Übersicht

Auch interessant