CROSTATA DI RICOTTA ALLA ROMANA

Schafsricotta mit saftigen Rosinen eingebettet in formschönen Crostatabett und getoppt mit gerösteten Pinienkernen. Was die Torta della Nonna in der Toskana ist, ist für mich diese Crostata typisch für meine Geburtsstadt Rom. Lauwarm, eben aus dem Ofen an einem der antiken, herrschaftlichen Bartresen in der Altstadt der ewigen Stadt mit einem Cappuccino mit Herz genossen, das sind Momente die zu Erinnerungen geworden sind und mich dazu inspirieren mit euch dieses Rezept teilen zu wollen.

Ich bevorzuge die Crostata alla Romana etwas flacher gebacken und anstelle von Rum nutze ich lieber Orangensaft zum Einlegen der Rosinen. Einige tauschen Rosinen gegen kandierte Früchte oder Schokoladentropfen aus.

Möge dieser Kuchen euch genussreiche Momente schenken, die dann auch zu Dolce Vita Erinnerungen werden!

  • Zubereitungszeit45 min
  • Koch-/Backzeit45 min
  • Ruhezeit30 min
  • Gesamtzeit2 h
  • Portionsgröße12

Zutaten

Zutaten für den Mürbteig

  • 300g Mehl
  • 2 Eigelb + 1 Eigelb zum Pinseln
  • 1 ganzes Ei (Gr. L)
  • 120g Zucker
  • 150g Butter
  • Abrieb von einer Biozitrone

Zutaten für die Füllung

  • 500g Schafsricotta (Ganz wichtig – über Nacht abtropfen lassen!)
  • 50g Zucker
  • 50g Rosinen (in 30 ml Orangensaft einweichen)
  • 40g Pinienkerne + 10g als Garnitur (in der Pfanne kurz geröstet)
  • 2 Eigelb
  • 1 Messerspitze Zimt & Zitronenabrieb

Allora, so geht´s

Zubereitung Mürbteig

1

Die weiche Butter mit dem Zucker cremig schlagen, dann die Eigelbe und das ganze Ei unterrühren.
Das Mehl und den Abrieb der Zitrone hinzugeben und zu einer Kugel kneten.
In Frischhaltefolie einwickeln und ca. 30 Min. im Kühlschrank ruhen lassen.

2

Für die Füllung die gut abgetropfte Ricotta mit dem Zucker, den ausgedrückten Rosinen, die zuvor gerösteten Pinienkerne, den Eigelben, einer Messerpitze Zimt und dem Zitronenabrieb schonend verrühren.

3

Eine Tarteform gut fetten, den Mürbeteig ausrollen und in die Form einsetzen.

Zubereitung Crema

4

Backpapier auslegen und mit Kichererbsen oder anderen Hülsenfrüchten bei 160° C Umluft 15 Minuten „blind“ vorbacken.

5

Das Backpapier, entsprechend die Hülsenfrüchte entfernen und die Füllung hinzugeben.

6

Aus den Teigresten Streifen ausrollen und diese wie ein Gitter auf die Füllung legen.

7

Weitere Teigreste können mit kleinen Formen ausgestochen werden und nach Herzenslust zum Dekorieren verwendet werden.

8

Die Ränder und das Teiggitter mit Eigelb bepinseln und die Crostata bei 170° C Ober-, und Unterhitze 30 Minuten backen.

9

Etwas abkühlen lassen und am lauwarm mit den restlichen Pinienkernen verfeinern und servieren.

10

BUONA CROSTATA, BUONA ROMA!

 

 

Lettinis Rosé Frizzante – Marca Trevigiana IGT

9,90 

Enthält 19% MwSt.
Menge: 0,75L / Grundpreis: 13,20  (1 L)
zzgl. Versand
Lieferzeit: bis zu 1-5 Werktage
GTIN: 8024134000073
Alkoholgehalt: 9.5% Vol.

Lettinis – Prosecco Rosé Millesimato – Treviso DOC

13,95 

Enthält 19% MwSt.
Menge: 0,75L / Grundpreis: 18,60  (1 L)
zzgl. Versand
GTIN: 8024134001865
Alkoholgehalt: 11% Vol.

Limoncello il Convento, klein

16,90 

Enthält 19% MwSt.
Menge: 0,2L / Grundpreis: 84,50  (1 L)
zzgl. Versand
Lieferzeit: bis zu 3 Werktage
GTIN: 8033324230138
Alkoholgehalt: 34% Vol.
Zurück zur Übersicht

Auch interessant