Semifreddo all'Olio d'Oliva

Semifreddo all'Olio d'Oliva

hier geht's zum Beitrag aus der  ZDF Sendung Volle Kanne >>>

weiterlesen...

Kampanien Wochenende mit Doppelbesuch

Kampanien Wochenende mit Doppelbesuch

Heute bereisen kulinarisch und vinophil das wunderschöne "Kampanien" und freuen uns auf...

weiterlesen...

Gin Tasting mit Christian Plischke...

Gin Tasting mit Christian Plischke...

It's GIN TIMEHeute geht es mal um italienische - angesagte  Gins in Kombination mit...

weiterlesen...

Probiersamstag Kalabrien mit Domenico Gentile

Probiersamstag Kalabrien mit Domenico Gentile

Am 28.09.  reisen wir ganz in den Süden Italiens und freuen uns sehr einen autochthonen...

weiterlesen...

Team Düsseldorf...

Team Düsseldorf...

... ohne eine starke Mannschaft kann kein Schiff segeln, die wildesten Stürme meistern und meiner...

weiterlesen...

Umweltfreundlich und mit Bella Figura Effekt...

Umweltfreundlich und mit Bella Figura Effekt...

Tadaaaa... Unsere neuen Geschenktüten... Wir sind verliebt! 

weiterlesen...

Genusskalender 2019 online...

Genusskalender 2019 online...

Alle Termine für 2019 sind nun ab sofort frei geschaltet... 

weiterlesen...

Lettinis Genusshelden Katalog

Lettinis Genusshelden Katalog

52 Seiten gefüllt mit unseren Helden... Gefüllt mit Produkten und den Menschen dahinter...

weiterlesen...

P31 - Der neue Trend aus

P31 - Der neue Trend aus

Italien jetzt  exklusiv bei uns und unseren Genusshelden! 

weiterlesen...

Gewonnen! Unsere Spaccatelle

Gewonnen! Unsere Spaccatelle

sind beim Corpus Culinario Genussgipfel in Bielefeld zum Produkt des Jahres 2018 gewählt worden!

weiterlesen...

Kontaktinformationen

Lettinis® Einzelhandel
Jahnstraße 36 - D-40215 Düsseldorf
Tel.: 0049 211 5863638
Fax: 0049 211 5863639
Internet: www.lettinis.de
E-Mail: info@lettinis.de

 

LETTINIS Geschenkkorbflyer A5 6S 43
Lettinis italienische Geschenkideen Praesente Bestellflyer download pdf

genussgipfel logo 12754

2019 Cover Lettinis Genussheldenkatalog Vol02 1

genussgipfel logo 12754

genussgipfel logo 12754

Rezeptideen Downloaden

Der Tag beginnt hektisch, laut und im Stehen. Die Kaffeemühle mahlt fast durchgängig, die Kasse bongt
„scontrinos“. Egal in welches abgelegene Dörfchen Sie fahren, hierauf können Sie getrost Ihren gesamten Besitz setzen, eine BAR finden Sie immer. Manchmal mit TABACCHI - also staatlich lizenzierter Zigarettenausgabe - manchmal ohne, aber eine BAR gibt es immer: „Bar Centrale“.  

Die BAR ist Dreh- und Angelpunkt des täglichen Lebens.
Morgens ist sie Lieferant für eine ordentliche Ration Kohlenhydrate: wohlriechende, lauwarme „Cornetti“
mit Marmelade-, Vanille-, Schokoladen- oder auch Pistaziencremefüllung. Der Tag der Italiener beginnt hektisch, laut und im Stehen. Die Kaffeemühle mahlt fast
durchgängig, die Kasse bongt „scontrinos“ (Bons) am laufenden Band, die Barkraft ruft
unüberh.rbar Cappuccino, Caffé oder Caffé macchiato aus. Basta. So einfach kann eine Kaffeebestellung sein. Keine
web kolummne lettinisZusätze wie „Doubled, Extra Shot Caramel, Blueberry, Skim Milk, Low fat Milk, Cream, iced“ oder „coffee of the day“. Man genießt aus Tassen statt aus Pappbechern mit unleserlichen Namenskürzeln. Coffee to go? Nicht in Bella Italia! Wichtig zu wissen, vermeiden Sie morgens
in einer Bar die Themen „Politik“ und „persönliche Probleme“. Das würde viel zu weit führen und morgens kann man noch keine
Höchstleistungen liefern. Es geht ja um den sanften Einstieg in den Tag. Ein bisschen Austausch von Schlagzeilen,
ja. Man informiert sich kurz. Außerdem muss man jeden Neuzugang mit „ciao, buon giorno, salve,
come stai“ begrü.en. Ein Kommen und Gehen ohne jegliche Verpflichtung.
Jeder geht in die Bar. Mütter, die Ihre Kinder eben zum Schulbus gebracht haben, Müllmänner und Straßenkehrer,
während draußen der Müllwagen läuft, Politiker und Beamte, die zwei Stunden später wiederkommen
werden, Business-Leute natürlich mit Handy am Ohr und und und.

Man klopft sich auf die Schulter, wünscht sich zum Abschied einen nicht allzu stressigen Tag und betont,
dass man den anderen auf den nächste Caffé einladen wird. Wer etwas Gutes tun möchte, bezahlt nach neapolitanischer
Tradition einen Caffé sospenso extra - einen „aufgeschobenen“ Café für einen Hilfsbedürftigen.

So verlässt der Italiener seine Bar, mit Vorfreude auf das nächste Treffen aller spätestens zum Aperitivo um 18 h
in der heimischen Bar. Dazwischen muss man dann schon mal fremdgehen, zur Tagesbar, also zu einer nächstgelegenen Bar. Der Italiener
ist nämlich ziemlich fußfaul. Man läuft ungern. Wandern? Touristen wandern, der Italiener fährt schon mal vor. Die Bar muss sich also vom Arbeitsort im
Umkreis von 200 Metern befinden. Bei der Dichte an Bars, meistens auch kein Problem und sonst fährt man eben.
Also gibt es gegen 11 h, nach dem Essen und nachmittags noch mal eine kurze Stippvisite in einer Bar. Natürlich wird
nach 15 h kein Cappuccino mehr bestellt. Credo: Die Milch ist eine Mahlzeit und würde die vorangegangene bei der wichtigen
Verdauung stören. Dieses ungeschriebene Gesetz bricht ein Italiener nicht. Sollten Sie Ihre italienische Freunde
behalten wollen, empfehle ich, dieses unbedingt auch so zu halten. Nach Feierabend trifft man sich wieder in seiner Bar, mit
seinen Freunden, auf einen Aperitif. Man trinkt Bitterino, Sprizz, Crodino, Campari Soda, Prosecco oder Vino
Bianco.

Dazu werden kleine Snacks gereicht. Je nach Bar reicht das Buffet von Chips, Nüssen, Crackern, Oliven bis zu kleinen belegten Panini, Pizzette, Mini Tramezzini
und Käse in allen Variationen. Dies alles ist meist sehr liebevoll angerichtet. Besonders rasant angestiegen ist
diese Tradition nach der Einführung des Rauchverbots. Man bleibt stattdessen am Buffet stehen, um das Gespräch
mit der Nachbarin nicht zu versäumen. Die Bar des Italieners – bei aller Lebendigkeit eine kleine persönliche Entschleunigungsoase, der Ort, auch im
Alltag dolce vita zu leben!


DUIM2017 2 Cover webErschienen im aktuellen ITALIENMAGAZIN >> 

 

Newsletter-Anmeldung

Hier können Sie unseren Newsletter bestellen!
captcha 

Kontaktinformationen

LettinisRegistered Mark1 Einzelhandel
Jahnstraße 36 - D-40215 Düsseldorf
Tel.: 0049 211 5863638
Fax: 0049 211 5863639

Öffnungszeiten:
Di.-Fr.: 12-20h, Sa.: 10-17h
 
Internet: www.lettinis.de
E-Mail: info@lettinis.de

Impressum | AGB | Datenschutzerklärung
Widerrufsbelehrung

zufallspolaroids-start-lettinis4.png

”Es ist besser, Genossenes zu bereuen,
als zu bereuen, daß man nichts genossen hat.“
- Giovanni Boccaccio (1313 – 1375)